Google App Engine Dev Server unter IntelliJ

Im letzten Artikel haben wir die Wicket-Applikation um Spring erweitert.

In diesem Artikel soll es lediglich darum gehen, die Applikation im mitgelieferten GAE-Dev-Server zu starten und zwar unter IntelliJ.

Der GAE-Dev Server simuliert eine Ausführung in der GAE, inkl. dem App Engine Datastore, verschiedenen Google-Accounts und dem URL-Fetch Modul. Genauer beschrieben hier.

Hier definieren wir einfach eine neue Run-Konfiguration.

Anschließend legen wir eine neue Run-Konfiguration für “Google App Engine Dev Server” an (mit dem kleinen +)

Die Konfigurationsmöglichkeiten sind einfach und übersichtlich und wir werden hier nicht näher darauf eingehen.

Die Konfiguration kann direkt gespeichert und ausgeführt werden.

Die GAE-Integration in IntelliJ gefällt mir wirklich immer besser!

Effective Trainings & Consulting - Martin Dilger



Hat Ihnen dieser Blog-Eintrag gefallen? Ich stelle in diesem Blog Informationen über Tools, Frameworks und Werkzeuge zur Verfügung, die mich produktiver machen. Vielleicht kann ich auch Ihnen helfen, produktiver zu werden.


Ich unterstütze Sie als freier Mitarbeiter bei der Entwicklung von Software-Projekten, Agiler Arbeit sowie Schulungen / Fortbildungen.


Jeden Tag ein bisschen produktiver - ab heute