Was ich in KW34 gelernt habe…

Persönliche Verbesserung ist wichtig (Kaizen-Prinzip). Gerade als Software-Entwickler sollten wir ständig nach Möglichkeiten suchen, wie wir unsere Arbeit noch besser und effektiver gestalten können.

Um hierüber künftig einen besseren Überblick zu haben werde ich jede Woche versuchen, eine kurze Zusammenfassung zu geben:

  1. Welche Bücher ich gelesen habe / bzw. lese, hier werde ich nicht nur Fachbücher sondern alle Bücher ansprechen.
  2. Welche Technologien gerade in meinem Fokus sind
  3. Welche Experimente interessant waren

Einerseits um die Dinge für mich transparent zu machen, und natürlich findet vielleicht der Eine oder Andere eine interessante Anregung, was als nächstes zu tun wäre.

KW34

Gelesen habe ich:

Ein einzigartiges Buch das ich jedem, der auch nur entfernt mit IT zu tun hat sehr ans Herz legen möchte.

Verbesserungspotential: Nicht viel neues aber viele Dinge (Kanban, Scrum, DevOps, Teams) nochmal in einem anderen Licht dargestellt und somit sehr wertvoll.

Interessanter Einblick in die Psyche eines schwierigen Menschen.

Verbesserungspotential: Nicht immer ist alles, wie es auf den ersten Blick zu sein scheint. Gerade für das Thema zusammenarbeit in Teams ist es  wichtig, sich auf den Anderen einzulassen.

Ein unfassbar gutes Buch von Dr. Medina – Die Regeln des Gehirn. Jeder Softwareentwickler sollte dieses Buch einmal lesen.

Verbesserungspotential: Es ist für das Gehirn nicht ideal wie wir arbeiten (Vorübergebeugt am Schreibtisch, Blick auf eine leuchtende Fläche).Zum Einen beschreibt das Buch, das Sport sehr gut für das Gehirn ist (sollte bekannt sein) aber auch warum das so ist. Zum Anderen habe ich mir nochmals sehr viel zum Thema Präsentationstechnik aus diesem Buch mitgenommen. Auf jedenfall eine Empfehlung.

Aktuell lese ich:

Dann bis zur KW35.

Effective Trainings & Consulting - Martin Dilger



Hat Ihnen dieser Blog-Eintrag gefallen? Ich stelle in diesem Blog Informationen über Tools, Frameworks und Werkzeuge zur Verfügung, die mich produktiver machen. Vielleicht kann ich auch Ihnen helfen, produktiver zu werden.


Ich unterstütze Sie als freier Mitarbeiter bei der Entwicklung von Software-Projekten, Agiler Arbeit sowie Schulungen / Fortbildungen.


Jeden Tag ein bisschen produktiver - ab heute